Lucht LHZ erhält Zusage für neues EU-Projekt

26.02.2021

Lucht LHZ erhält Zusage für neues EU-Projekt

Burgstädt/Sachsen, der 26.02.2021:

Herzlichen Glückwünsch! Ihr Projektantrag wurde ausgewählt und wird vom DigiFed-Projekt bewilligt, das vom europäischen Horizont 2020-Programm finanziert wird.

Diese positive Nachricht erreichte uns diese Woche und hat für große Freude im Lucht LHZ Team gesorgt. Zusammen mit unseren zwei französischen Partnern hatten wir uns mit dem Projekt „TouchHeat“ für eine Förderung durch DigiFed beworben. Alle förderfähigen Vorschläge wurden sowohl von drei externen unabhängigen Experten als auch von DigiFed-Vertretern bewertet. Nur etwa 10% der Bewerber erhalten eine positive Förderzusage, was zeigt, was für einen großartigen Erfolg die Auswahl unseres Projektes für die Unterstützung aus EU Mitteln darstellt.

TouchHeat

Unter dem Projektakronym „TouchHeat“ wurde in internationaler Zusammenarbeit ein Projektantrag erarbeitet, welcher sich mit der Möglichkeit beschäftigt, Energiespareffekte in elektrischen Heizkörpern mit Hilfe eines neuartigen NFC-Thermostats zu erzielen. Das Projekt ist eine Kooperation mit einem französischen Experte für NFC-Technologie sowie einem französischen Spezialist für Wärmeregulierungslösungen und der Lucht LHZ Elektroheizung GmbH & Co. KG aus Deutschland, einem Produzenten qualitativ hochwertiger Elektroheizungen.

Das Projekt hat das Ziel zu demonstrieren, dass mit Hilfe von NFC eine bequeme, einfache und effiziente Benutzeroberfläche mit besonderem Schwerpunkt auf einfacher Programmierung geschaffen werden kann. Im weiteren Schritt soll bewertet werden, wie NFC die Einführung neuer Produkte, Produktnutzungen und Kundendienstleistungen erleichtern kann.

Das neuartige Thermostat wird auf der NFC-Technologie basieren, welche mittlerweile in allen Smartphones implementiert ist. Die Verwendung von NFC wird aufgrund der Entwicklung von Mobile Payment, Ticketing und anderen Anwendungen immer beliebter. Der Einsatz in Verbindung mit einer Elektroheizung ähnelt einer Fernbedienung und erfordert keine Installation. Es ermöglicht die Nutzung eines größeren und mobilen Bildschirms mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Die Übertragung der im Smartphone oder Tablet gemachten Änderungen ist einfach und intuitiv, es muss dazu nur der Heizkörper mit dem NFC-Gerät „berührt“ werden.

Mit diesem NFC-Thermostat wird der perfekte Brückenschlag zwischen vorhandenen mobilen Steuermöglichkeiten wie WLAN- und Funksteuerung und der manuellen Steuerung geschlagen. Man erhält das Beste aus beiden Welten: den Komfort der digitalen Steuerung über Endgeräte wie Smartphones und Tablet sowie den Verzicht auf weitere Geräte wie Schnittstellen und Funksender/-empfänger.

DigiFed

DigiFed ist eines der 16 EU-finanzierten H2020-Projekte unter dem Dach von SAE (der Initiative „Smart Anything Everywhere)“und unterstützt die EU-Industrie bei der Digitalisierung ihrer Produkte und Dienstleistungen und der Erschließung neuer Märkte. Im Fokus stehen unter anderem effektive grenzüberschreitende Kooperationen europäischer Start-ups, KMUs und mittelgroßer Unternehmen mit dem Ziel gemeinsam innovative Digitalisierungsprojekte umzusetzen.

Mehr Informationen zu DigiFed sind unter https://digifed.org zu finden.

Ihre Pressebilder

Hier finden Sie eine Auswahl von druckfähigen Bildern für Journalisten. Bei Nutzung und Veröffentlichungen ohne unsere Rücksprache, bitten wir um Angabe der Quelle und ein für uns kostenfreies Belegexemplar, sowie eine PDF-Datei ihrer Veröffentlichung.

Überblick

Ansprechpartner